Tief im Gefängnis der Welt sind wir gefangen und ahnen es nicht.
Die Mauern, man kann sie nicht sehn, nur immer fühlen, sie stehn so dicht.
Du merkst doch, dass irgendwas quält, weil immer irgendwas fehlt, aber was?
Tief in versunkener Nacht weckt es Leute und hält sie dann wach.
(Max Prosa - Flügel)


"pass auf!"
ich werde zu seite geschubst, höre eine flasche auf dem boden aufschlagen
"was war das?" "der wodka?" gemurmel, hektik, durcheinander
und während alle damit beschäftigt sind, alles sauber zu machen, schnappe ich mir heimlich ein paar scherben und verschwinde im bad

Kommentare:

  1. vielen dank für das kompliment, das bedeutet mir echt viel, vor allem von jemandem, der selbst so schöne texte schreibt.
    xx.

    AntwortenLöschen
  2. ich glaube nicht, aber danke, freut mich ;)
    kompliment zurück!

    AntwortenLöschen
  3. ich dich auch! bald bald alright? ♥
    max prosa ist supi, aber die letzte Zeile gefällt mir nicht.
    schöne may. mach' dich nicht kaputt, schöne may

    AntwortenLöschen
  4. Der Text da unten ist so… viel sagend.

    Und Max Prosa hat schöne Texte, aber ich find den nicht gut, vor allem nicht live. :)

    AntwortenLöschen

Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth.