"Because nothing sucks more than feeling all alone,
 no matter how many people are around." 

John Dorian


Wenn du aufhörst, dich selbst zu respektieren, tun es auch die anderen. Deine Freunde hören auf, dich zu lieben. Die einen langsamer, die anderen schneller. Nach und nach verlassen sie dich aber alle. Anfangs wunderst du dich, bist sauer, gibst ihnen die Schuld. Doch wenn du plötzlich ganz allein dastehst, fängst du an, darüber nachzudenken. Deine eigenen Fehler werden dir klar und du wünscht, du hättest aufgehört, als du noch aufhören konntest. Womit aufhören? Mit allem, was dich kaputt gemacht hat. Was dich noch immer kaputt macht. Aber das Abspringen wird jetzt immer schwerer. Ist es überhaupt noch möglich? 
Ich traue mich nicht, nach Hilfe zu schreien. Also flüster ich. Dass mich dabei niemand hören kann, hätte mir eigentlich schon früher klar sein müssen.

Kommentare:

  1. Ich finde deine Texte regen immer zum Nachdenken an und ganz ehrlich, ich hasse diese Situationen. Dieses Gefühl das man dann hat ist nicht grad das Beste :/

    AntwortenLöschen
  2. sehr sehr traurig aber du schreibst unglaublich schön :)

    AntwortenLöschen
  3. oh ja, das zitat kenne ich
    ich liebe deinen blog

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wiedermal ein Text der einem sehr nah geht und Stoff gibt zum Denken.
    Die Menschen, die dir nahe stehen, werden auch dein Flüstern hören.

    AntwortenLöschen
  5. Alliteration á la mary

    Wahre Worte werden weinenden wahrgenommen

    AntwortenLöschen
  6. May, du bist nicht allein. Du bist nicht allein.
    Du musst nicht allein den Absprung in helfende Hände wagen, es stehen noch Leute hinter dir. Menschen,
    die dich einfach nur unglaublich gerne haben. Lass dich nicht von dennen entmutigen, die nicht blieben,
    am Ende werden die wahren bleiben und es ist besser mit wenigen, wahren als mit mehreren und Lügnern zusammen zu sein, nicht wahr? Du bist nicht allein. Ich werde nicht aufhören dir das zu sagen, weil es stimmt.
    Zerstör dich nicht selbst, zerstör deine Trauer.

    AntwortenLöschen
  7. das beschreibt perfekt meine situation,
    einfach wahnsinn

    AntwortenLöschen
  8. may, irgendwann kommt jemand, der sich zu dir setzt, der so lange mit dir schweigt bis du beginnst zu flüstern. der dein flüstern hört, der sich zeit nimmt und auf dich aufpasst.
    ich wünsche mir nichts mehr als dass du, der mensch der es am meisten verdient hat, restlos glücklich ist, mit strahlenden augen in die welt geht und nie wieder angst haben muss.
    du schaffst das, ich glaube an dich.

    AntwortenLöschen

Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth.