Sie sagt diese Worte, als wäre ich bereit dafür. Doch sie kommen zu plötzlich. Zu unerwartet
Ich möchte sie auffangen, ich möchte sie verstehen, ich möchte etwas auf sie erwidern.  
Doch sie sind zu schnell. Sie schweben um mich herum. Sie lassen sich nicht fangen.
Zu viele Worte auf einmal. Zu viele Worte. Zu viele. Zu viel. 

Der jahrelange Egoismus schaltet sich aus, diese Tränen sind für dich. 

Kommentare:

  1. Weine nicht, liebe May. Es macht mich traurig wenn du weinst.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist so süß! Also das macht es keines Wegs schlimmer.

    Aber dasselbe erwarte ich von dir :) Du musst auch lächeln.
    Und das ist wunderbar geschrieben!

    AntwortenLöschen
  3. Das hast du toll geschrieben!
    Aber bitte bitte weine nicht, deine Tränen sind es nicht wert, geweint zu werden. Lächle lieber, aufrichtig.

    AntwortenLöschen
  4. ach so besonders sind meine worte nicht. du hast alle meine lieben worte verdient. eigentlich hast du noch viel mehr verdient, und ich hoffe das dir bald ein mensch das gibt was dich glücklich macht.

    AntwortenLöschen

Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth.