- and everytime a child says "i don't belive in fairies", there is a fairy somewhere that falls down dead -

der wind weht mir meine haare ins gesicht,
die klamotten kleben an meiner haut, meine mütze fliegt weg
du greifst nach meiner hand "komm mit!"
wir rennen los, rennen um die wette, rennen miteinander
"wo gehen wir hin?", frage ich, als wir langsamer werden
es hat angefangen zu regnen
"wo willst du denn gern hin?", entgegnest du und grinst
ich zucke mit den schultern, "egal, hauptsache weg"
du nickst und schon rennen wir wieder los
"komm, mach mir nach!", du lachst und kletterst auf einen baum
du streckst deine arme aus, springst und schreist
"ICH BIN DER KÖNIG DER WELT!"

deine laute stimme erschreckt mich und ich wache auf
plötzlich bin ich wieder allein

Kommentare:

  1. Du schreibst immer so schoene (traurige) Sachen.

    AntwortenLöschen
  2. diser Post ist so schön (wie alle deine Posts), ich will mir deine Worte immer und immer und immer wieder durchlesen, bis sie in mein Herz eingebrannt ist, daneben tätowier ich mir eine Fee.
    may, du bist wunderbar
    und nicht allein
    XX mary

    AntwortenLöschen
  3. Hey schöner blog und schöne bilder:)lust auf gegenseitiges folgen?:*

    AntwortenLöschen
  4. das gänseblümchen bild gefällt mir ♥

    AntwortenLöschen

Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth.