Vielleicht hätten wir uns verlieben sollen
Oder so tun, als seien wir's.
Was hatten wir schon zu verlieren,
außer ein paar Stunden Schlaf.
Du hast mich gebraucht. 

Doch das war nicht Grund genug.
Und die Liebe ist kein Almosen

(Sandra Cisneros)

Kommentare:

  1. ein wundervoller text.
    ich lese ihn mir tag für tag durch.
    er beschreibt so viel,
    und lässt einen für einen kurzen moment schweben.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Mit meinen Worten wollte ich nicht zu abwertend klingen, ich hoffe du weißt das, wenn nicht, dann weißt du es jetzt, hihi.
    Aus meiner Sicht empfinde ich es als dumm zu denken, dass ein neues Jahr auch ein Neustart in ein besseres Leben sein soll - so wie es viele darstellen. Als würde sich sonst was verändern vom einen auf den anderen Tag.
    Es ist natürlich gut, dass man nicht aufhört zu hoffen, das sollte niemand tun! Und solang man wenigtens mit einer Lüge ( = unrealistischer Vorsatz) glücklich leben kann, ist das Leben noch etwas wert. Somit können wir hoffen, dass diese Menschen die Wahrheit bald erkennen und dass sie es dann ertragen können.

    Ein kurzer Ausschnitt einer Konversation zwischen mir und einem guten Freund:
    "Theoretisch ist aber gar nichts falsch."
    "In gewissen Gebieten gilt das, ja. Aber meine Matheaufgaben sind oft falsch!"
    "Sie sind nur falsch, weil jemand anderes behauptet, sie wären richtig."
    Ich denke du verstehst den Zusammenhang zu dem obigen Thema, oder? Sonst frag mich einfach :)

    ♥ Ich liebe dich.

    AntwortenLöschen

Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth.